Die Fähigkeit zur Navigation eröffnet faszinierende neue Ziele und steigert Ihr Selbstvertrauen und den Spaß am Abenteuer Tauchen. Mit Hilfe von natürlichen Navigationstechniken oder durch die Verwendung eines Kompasses, können sie sich auch beim Tauchgang orientieren.

Ob in tropischen Meeren oder in heimischen Binnenseen: Die Fähigkeit, sich unter Wasser mit Hilfe natürlicher Anhaltspunkte und eines Kompasses zurechtzufinden, gibt Ihnen zusätzliche Sicherheit. Der schönste Tauchgang macht keinen Spaß, wenn man sich unter Wasser nicht orientieren kann. Wie bezieht man die Unterwassernavigation in die Tauchgangsplanung ein? Anwendung von Navigationstechniken zum Auffinden eines Tauchplatzes sowie zur Rückkehr zum Einstieg. 

Ausbildungsumfang: Die Unterwassernavigation unter Einbeziehung natürlicher Navigation, die Auswahl des geeigneten Unterwasserkompasses für Ihre Bedürfnisse, die Verwendung eines Kompasses zur Unterwasser-Navigation, die Kombination von natürlicher Navigation und Kompassnavigation, den Einsatz von Navigationsfertigkeiten unter bestimmten Bedingungen, Lernunterlagen für Theorieausbildung, Besprechnung der Theorie mit Abschlußtest, 1 Pool-Tauchgang (optional), 2 Freiwassertauchgänge sowie BrevetierungTeilnahmevoraussetzungen: Brevet Open Water Diver oder gleichwertiges Brevet einer anderen Organisation